Keramikgrill – zügig, komfortabel und platzsparend grillen | HICO Feuerland Gränichen

Blog

Ein Keramikgrill heizt sich schnell auf und ist platzsparend

Ein Keramikgrill heizt sich schnell auf und ist platzsparend

Ein Keramikgrill ist so etwas wie die hohe Schule des Grillens. Denn damit gehören verbrannte Steaks, Würstchen und Spare Ribs sowie verkohltes Gemüse der Vergangenheit an. Sie grillen bei Temperaturen von 70 bis 400 Grad Celsius, ganz wie Sie es wünschen und das Grillgut es erfordert.

Eine Pizza, die eine hohe Temperatur verlangt, gelingt ebenso wie Fleisch, das stundenlang bei niedriger Temperatur zart gegart werden muss. Sogar Brot können Sie backen wie in einem Steinbackofen. Die starke Keramikwand des Grills sorgt für gleichmässige und recht einfach regelbare Hitze über längere Zeit. Damit steht der Keramikgrill für garantiert gute Ergebnisse.

Was unterscheidet die Funktionsweise eines Keramikgrills von herkömmlichen Geräten?

Ein Keramikgrill verbindet Elemente eines Kugelgrills, denen er äusserlich ähnelt, mit Eigenschaften eines herkömmlichen Holzkohlegrills. Zusätzlich punktet er mit seinen charakteristischen Eigenschaften und Fähigkeiten. An den Kugelgrill erinnert die äussere Form, die optisch einem Ei oder einer Kugel entspricht. Bis auf die regelbaren Abluftschlitze am oberen Ende des Grills und den Zuluft Schieber unten stellt er eine geschlossene Garkammer dar.

Die äussere Hülle und der aufklappbare halbkugelförmige Deckel des Grills besteht aus mehr als zwei Zentimeter dicker Keramik. Das spricht für ein enormes Wärmespeichervermögen, aber auch für ein beträchtliches Gewicht. Es beträgt je nach Grösse des Grills 35 (bei kleinen Tischgeräten) bis 140 Kilogramm (bei grossen Standgrills). Für die meisten Modelle ist herkömmliche Holzkohle als Wärmequelle nutzbar. Wenn beide Klappen weit geöffnet sind, entwickelt der Grill einen starken Zug. Er lässt die Holzkohle sehr schnell bei Bedarf glühen.

Auch die umhüllende Keramik kommt deshalb sehr zügig auf die gewünschte Solltemperatur von 70 bis 400 Grad Celsius. Die erreichte Temperatur im Garraum lesen Sie bequem am eingebauten Deckelthermometer ab. Die Temperaturregelung erfolgt über Drosselung oder Öffnung der beiden Luftschlitze. Das Grillgut platzieren Sie wie bei einem herkömmlichen Grill auf einen Gitterrost oberhalb der Holzkohle. Bei den meisten Modellen können Sie sogar zwei Gitterroste übereinander bestücken. Die Keramik hält nämlich den gesamten Garraum auf der gleichen Temperatur. Das ist vergleichbar mit dem Umluft Programm eines elektrischen Backofens oder mit einem Steinbackofen.

Was macht einen Keramikgrill so vielseitig?

Was macht einen Keramikgrill so vielseitig?

Die hohe Flexibilität des Keramikgrills basiert auf dem weiten Temperaturbereich von 70 bis 400 Grad Celsius. Das bedeutet, dass Sie Grillgut über viele Stunden bei niedrigen Temperaturen vorsichtig und schonend garen können. Alternativ können Sie auch Grillgut bei sehr hohen Temperaturen grillen, wenn die Zubereitung das erfordert. Übrigens: Aussen werden unsere Keramikgrills nicht heiss, es besteht keine Verbrennungsgefahr.

Damit das Grillgut nicht von der Holzkohlenglut angesengt wird, können Sie unmittelbar darüber ein (Deflektor-Stein) Pizza-Stein platzieren. Die heisse Luft steigt dann an den Seiten und an vordefinierten Stellen nach oben. Auf dem Deflektor-Stein selbst können Sie – ähnlich wie in einem Steinbackofen – eine Pizza backen. Das eingebaute Thermometer im Deckel macht die Steuerung und Überwachung der gewünschten Temperatur recht einfach.

Normalerweise reicht die Drosselung oder Öffnung des Abluftschlitzes oben am Grill aus, um die Solltemperatur zu halten. Bei Bedarf können Sie auch den Zuluftschlitz unten am Gerät zur Unterstützung der Temperatursteuerung weiter öffnen oder schliessen. Weil sich das Grillgut in einem geschlossenen Raum befindet, ist der Keramikgrill extrem genügsam, was die Versorgung mit Holzkohle angeht. Er kann sogar die Funktion eines Steinbackofens übernehmen. Das bedeutet, dass Sie damit auch Brot wie in einem Steinbackofen backen können. Wir von Nico Feuerland beraten Sie gerne fachlich kompetent und helfen Ihnen, das für Sie am besten passende Modell auszuwählen.

Praktisches Zubehör unterstützt das Grillen auf kleiner Fläche

Praktisches Zubehör unterstützt das Grillen auf kleiner Fläche

Keramikgrills beanspruchen – ähnlich wie Kugelgrills – aufgrund ihrer kompakten Bauweise nur wenig Platz. Dennoch können Sie erstaunlich viel Grillgut hineingeben. Dafür sorgen die beiden übereinander liegenden Roste. Die Funktionsweise des Grills ähnelt der eines Backofens mit Umluftfunktion, in dem Sie mehrere Backbleche übereinander platzieren können. Dank der kompakten Bauweise des Keramikgrills nimmt das Gerät nur einen geringen Teil der Fläche Ihrer Terrasse ein.

Einige unserer Modelle sind mit praktischen Ablageflächen ausgerüstet. Darauf können Sie Grillgut, Dips, Saucen und andere Utensilien zur Nutzung bereithalten. Durch die aufklappbaren Ablageflächen erübrigen sich weitestgehend separate Beistelltischchen oder Sideboards auf der Terrasse. Ein pfiffiges Detail stellt bei einigen unserer Keramikgrills die sogenannte Räucherklappe dar. Sie ermöglicht es, während des Grillens dem Feuerraum spezielle Holzchips zuzuführen.

Sie verleihen dem Grillgut einen leichten Rauchgeschmack. Wir führen auch Modelle mit einem Wok-Halter und einem passenden Wok, in dem Sie Speisen auf traditionell südostasiatische Weise zubereiten. Der Monolith Guru aus unserem Sortiment ist zudem mit einem elektrischen Lüfter ausgestattet. Er sorgt bei Bedarf für ein noch schnelleres Anheizen des Grills, um möglichst zügig die gewünschte Temperatur zu erreichen.

Ein Keramikgrill unterstützt das Slow-and-Low-Garen

Erfahrene Griller sind es gewohnt, aufgelegtes Fleisch und Gemüse bei hohen Temperaturen zuzubereiten. Ein Keramikgrill bietet die Möglichkeit, in der Garkammer stundenlang eine niedrige Temperatur von unter 100 Grad Celsius zu erzeugen. Das Grillgut wird dadurch sehr langsam, jedoch sehr schonend gegart. Das entspricht dem Prinzip der klassischen Slow-and-Low-Küche. Der Vorteil dieser Zubereitungsart liegt darin, dass wertvolle Vitamine, Enzyme und weitere sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe, etwa von Gemüse, weitestgehend erhalten bleiben.

In China ist das Garen in Ton seit über 3000 Jahren bekannt. Die niedrige Temperatur im Garraum des Grills kann über Stunden gehalten werden, ohne dass die Holzkohlenglut abstirbt. Das ist möglich, weil die Luftzufuhr so stark gedrosselt wird, dass eine gezielte langsame Verbrennung erfolgt. Sie können den Vorgang über die Drosselschieber so von Hand regeln, dass die gewünschte Temperatur über längere Zeit besteht.

Lässt sich ein Keramikgrill wie ein Gas- oder Elektrogrill abstellen?

Gelegentlich ist das Grillgut bereits fertig gegart, die Holzkohle glüht jedoch noch auf dem Feuerrost. Dann muss sie mit geeigneten Mitteln gelöscht werden. Ein Elektro- oder Gasgrill können Sie hingegen nach dem Grillen einfach abdrehen. Ein Keramikgrill bietet die für Holzkohlengrills einzigartige Möglichkeit, die Glut auf einfache Art zum Erlöschen zu bringen, also abzustellen. Sie können die Luftzufuhr so stark drosseln, dass der Holzkohlenglut der nötige Sauerstoff entzogen wird. Die Glut erlischt innerhalb kurzer Zeit. Beim nächsten Grill-Event verwenden Sie sie einfach erneut.

Die Reinigung des Keramikgrills ist denkbar einfach

Je nach Art des Grillguts und abhängig von der Temperatur bei der Zubereitung verschmutzt die Keramik im Garraum. Dies ist aber kein ernsthaftes Problem. Sie heizen den Grillraum einfach auf 380 Grad Celsius auf, sodass die Verschmutzungen verbrennen. Nach Abkühlen des Grills fegen Sie die Reste von den Keramikwänden und entsorgen sie als Asche.

Vor dem Kauf eines Keramikgrills ist eine kompetente Fachberatung wichtig

Geniessen Sie die vielen Vorteile, die Keramikgrills bieten. Lassen Sie sich vor dem Kauf vom kompetenten Team von Hico Feuerland fachlich beraten. Unsere Mitarbeiter geben Ihnen Hilfestellung zur Auswahl des für Sie passenden Modells. Selbstverständlich ist die qualitativ hochwertige Beratung für Sie kostenfrei und unverbindlich.