Gartengrill: Gasgrill, Keramikgrill oder Holzkohle? | HICO Feuerland Gränichen

Blog

Gartengrill: Diese unterschiedlichen Typen gibt es

Gartengrill: Diese unterschiedlichen Typen gibt es

Beim Grillieren garen Sie Fleisch über glühender Holzkohle oder über Gasflammen. Was sich so nüchtern anhört, ist jedoch bei vielen Menschen mit einer Fülle von Emotionen verbunden. Das Grillieren ist in vielen Ländern der Welt ein soziales Ereignis: das Fest um den Gartengrill oder das Grillieren mit Freunden im Park.

Das Grillieren hatte grossen Einfluss auf die Entwicklung der Menschheit. Als der Mensch das Feuer beherrschen lernte, entdeckte er die Möglichkeit des Garens von Fleisch. Das grillierte Fleisch war einfacher zu verdauen. Unter Anthropologen gilt die Nutzung des Feuers als wichtiger Schritt in der Menschwerdung.

Zurück in die Gegenwart: Noch immer grillieren Menschen gerne, und es haben sich unterschiedliche Techniken entwickelt. Wir von Hico Feuerland bieten unterschiedliche hochwertige Grills, die das Grillieren zum Erlebnis machen. Vom klassischen Gartengrill über moderne Gasgrills bis hin zu hochwertigen Smokern reicht unser breites Sortiment. Somit ist für jede Vorliebe ein passendes Modell dabei.

Der etwas andere Gartengrill: die Feuerschale

Feuerschalen sind mobile Feuerstellen. In den Schalen entzünden Sie ein Holzfeuer, ohne dass Ihr Rasen verbrennt. Unsere Feuerschalen bieten zusätzlich die Möglichkeit des Grillierens. Die Feuerstelle ist entweder mit einem schwenkbaren Rost ausgestattet oder von einer Metallplatte umgeben. 

Durch das Feuer erhitzen sich diese Platten so stark, dass Sie darauf problemlos Ihr Grillgut garen. Diese Art des Grillierens funktioniert im Prinzip wie ein Kontaktgrill.

Somit eröffnen sich für Ihr Grillfest zahlreiche Möglichkeiten: Neben den Cervelats braten Sie ein Spiegelei oder Gemüse. Sogar die Espressokanne findet einen Platz. Beispiele für diese besonderen Feuerstellen sind die Modelle CIRCLE und SWIssFIRECUBE®. In Betrieb oder nicht: Diese Grills werten jeden Garten auf, da sie optisch bereits an geschmackvolle Kunst grenzen. Wenn Sie das Aussergewöhnliche suchen, schauen Sie sich diese exklusiven Modelle an!

Andere Feuerschalenmodelle werden durch einen Hänger und einen Rost zum Gartengrill. In der Schale aus Stahl entzünden Sie das Feuer, über dessen Glut Sie grillieren. Die Höhe des Rostes stellen Sie mithilfe einer Winde ein. Auf diese Weise garen Sie Ihr Grillgut bei optimaler Temperatur. Die Durchmesser unserer Modelle liegen zwischen 60 und 120 cm. Nach dem Essen sitzen Sie mit Ihren Gästen am gemütlichen Feuer. Diese Feuerschalen betreiben Sie wahlweise mit Brennholz oder Grillkohle.

Gartengrill aus Keramik – entdecken Sie die Möglichkeiten

Unser MONOLITH Keramikgrill ist Gartengrill und Steinofen zugleich. Mit dieser Modellreihe ist das Grillieren bei hohen Temperaturen ebenso möglich wie das langsame Smoken bei geringen Temperaturen. In einem MONOLITH Keramikgrill backen Sie sogar Pizza oder Brot. Sie arbeiten im Temperaturbereich von 70 bis 400 ºC und verwenden Holzkohle zum Einheizen. Im Prinzip handelt es sich bei einem MONOLITH Keramikgrill um einen Kugelgrill.

Die Keramik im Inneren unterscheidet unsere Modelle von denen der Mitbewerber. Aufgrund der Keramikauskleidung bleibt die Hitze stets dort, wo sie sein soll, und das Äussere dieses aussergewöhnlichen Gartengrills wird nicht heiss. Sie grillieren auf unterschiedlichen Ebenen, wobei Sie direkte oder indirekte Hitze nutzen. Mithilfe eines Schiebers führen Sie dem Feuerraum Holzchips zu, falls Sie Ihr Grillgut mit Rauchgeschmack veredeln möchten.

Diese Modelle sind ausgesprochen dicht: Wenn Sie die Luftzufuhr komplett stoppen, erlischt die Holzkohle. Beim nächsten Grillieren verwenden Sie diese Kohle dann schlichtweg weiter. Somit ist ein MONOLITH Keramikgrill effektiv und vielseitig einsetzbar. Wir führen den MONOLITH Keramikgrill in unterschiedlichen Ausführungen. Die Grösse der Modelle erkennen Sie am angegebenen Durchmesser des Grillrostes.

Je nach Modell gehören seitliche Ablagen, ein Pizzastein oder ein Wokhalter mit Wok zur Ausstattung. Der MONOLITH Guru ist zusätzlich mit einem elektrischen Lüfter ausgestattet. Jeder dieser ausgewöhnlichen Gartengrills verfügt über ein Gestell mit Rollen. Bei einem Gewicht von teilweise 140 kg sind diese unbedingt notwendig. Wenn Sie einen Alleskönner suchen, schauen Sie sich unsere MONOLITH Keramikgrills an!

Grillieren wie in Argentinien: azado Grills

Den azado Grill führen wir in drei Grössen. Bei diesen Modellen verbindet sich die argentinische Tradition des Grillierens mit der Präzision und Qualität des Schweizer Maschinenbaus. Der Rost ist per Winde in der Höhe verstellbar. Bei azado Grills besteht der Rost aus V-förmigen Rillen, durch die das Fett ablaufen kann, da der Rost leicht schräg hängt. Ein Fettbrand ist somit ausgeschlossen. Sie betreiben diesen Gartengrill aus dem Premiumsegment mit Kohle oder Brennholz.

Wenn Sie wenig Zeit haben, bringen Sie Ihre Holzkohle mit dem integrierten Gasbrenner innerhalb von sechs Minuten zum Glühen. Die Grills sind vollständig aus rostfreiem Stahl gefertigt. Für die seitliche Ablage finden Walnussholz oder Kernesche Verwendung. Somit trifft bei den azado Grills durchdachtes Design auf hochwertige Materialien. 

Wer Steaks liebt, grilliert sie auf diesem aussergewöhnlichen Gartengrill nach argentinischer Art. Auf Wunsch bauen wir einen azado Grill in Ihre Aussenküche ein. In dieser Variante sind diese zuverlässigen Modelle ebenfalls interessant für die Gastronomie.

SMOKY FUN Gartengrills

Ein Smoker teilt sich in drei Bereiche. In der Feuerkammer entzünden Sie Brennholz. Ihr Fleisch liegt in der grossen Garkammer, an die ein Kamin angeschlossen ist. Von der Brennkammer ziehen der Rauch und die heisse Luft in die Garkammer und verlassen den Smoker durch den Kamin. Mit unseren Smoker-Modellen bereiten Sie Fleisch, Lachs und Gemüse zu. Auch das Backen von Brot oder Pizza ist möglich. Auf der Brennkammer befindet sich eine Kochplatte, die Sie zum Kochen oder Warmhalten verwenden.

Indem Sie einen Grillrost in die Brennkammer einsetzen, nutzen Sie diese Modelle auch zum direkten Grillieren. Die SMOKY FUN Gartengrills sind sorgfältig und mit viel Expertise von Hand gefertigt und bestehen aus stabilem Stahlblech. An der Garkammer ist ein Thermometer angebracht, das Ihnen die Innenraumtemperatur anzeigt. Mithilfe der Klappe an der Brennkammer regulieren Sie die Temperatur. Somit eröffnen Ihnen SMOKY FUN Gartengrills unterschiedliche Arten der Zubereitung Ihres Garguts. Der primäre Anwendungsbereich liegt im indirekten Grillieren.

Grillieren ohne Holzkohle: unsere Gasgrills

Mit unseren hochwertigen Gasgrills richten wir uns vor allem an Gastronomen. Diese grossen und leistungsstarken Modelle erhalten Sie als mobile Einheit. Wir integrieren sie auch gerne in eine Outdoor-Küche. Alle Gasgrills sind mit einer Haube ausgestattet, sodass Sie auf Wunsch direkt und indirekt grillieren.

Diese Gasgrills zeichnen sich durch unterschiedliche Brenner aus, wobei einige Modelle mit getrennten Grillzonen ausgestattet sind. Bei Modellen mit Heckbrenner lässt sich Gargut am Drehspiess zubereiten. Die grossen Gasgrills ermöglichen mitunter das Smoken mit Holzchips. Dazu ist teilweise ein eigener Brenner vorhanden. Diese grossen Gasgrills sind vor allem für die professionelle Nutzung interessant.

Als Material verwenden die Hersteller zumeist Edelstahl. Er wirkt elegant und ist pflegeleicht – ideal für den täglichen Einsatz. Über beleuchtete Drehknöpfe erfolgt die Bedienung dieser ausgesprochen hochwertigen Gartengrills. Auf Displays erkennen Sie die Temperatur der unterschiedlichen Garzonen. Somit ist auch die Handhabung dieser Modelle für die tägliche Nutzung in der Gastronomie ausgelegt. Bei uns stehen Ihnen Gasgrills unterschiedlicher Hersteller zur Auswahl: Fire Magic, Napoleon und Palazzeti.

Was unterscheidet die gasbasierten Gartengrills voneinander?

Bei Hico Feuerland achten wir darauf, Ihnen ein abwechslungsreiches Sortiment an Gasgrills anzubieten. Alle Hersteller stehen für höchste Qualität und hervorragende Funktionalität. Cart-Grills finden Sie in unserem Sortiment genauso wie Einbaugrills. Trotzdem hat jeder Hersteller seinen eigenen Schwerpunkt und legt einen anderen Fokus auf den Grill.

Hochwertige Brenner in unterschiedlicher Anzahl, frei konfigurierbare Gasgrills und überwiegend Edelstahl – das sind die Gemeinsamkeiten. Die Unterschiede zeigen sich im Design, aber natürlich nicht nur da.

Fire Magic: Magisches Feuer aus Los Angeles

Fire Magic

Fire Magic baut auf Brenner aus Edelstahlguss. Bis zu 33 Kilowattstunden Leistung stehen Ihnen hier zur Verfügung – mehr bietet kein anderer Hersteller. Gasgrills von Fire Magic bestehen komplett aus hochwertigem Edelstahl. Die Brennkammer ist so konzipiert, dass sich die Hitze gleichmässig verteilt. Der Hersteller gibt auf alle Edelstahlteile eine lebenslange Garantie.

Fire Magic punktet ausserdem mit dem Design. Die Hauben der Gasgrills sind grundsätzlich doppelwandig. Sie sind mit einer Pivot-Aufhängung ausgestattet. Die Bedienleiste wurde nahtlos integriert, was die Reinigung erleichtert und langfristig Vorteile für die Optik des Gasgrills hat. Comfort-Touch-Kontrollknöpfe machen die Bedienung zu einem sensorischen Hochgenuss. Die Knöpfe sind hochglanzpoliert und mit LED-Beleuchtung ausgestattet.

Neben verschiedenen Cart-Grills von Fire Magic haben wir von Hico Feuerland Einbauelemente des Herstellers in unser Sortiment aufgenommen. Seitenbrenner und Gasgrills mit Haube erhalten Sie in unterschiedlichen Ausführungen. Gasgrills von Fire Magic können Sie also ganz einfach in Ihre individuell zusammengestellte Outdoor-Küche integrieren.

Napoleon Gasgrill: Hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis aus Kanada

Napoleon Gasgrill

Das Preis-Leistungsverhältnis ist bei keinem Hersteller für Gasgrills so gut wie bei Napoleon. Das 1976 von einem deutschen Auswanderer gegründete Unternehmen hat heute mehr als 1400 Mitarbeitende. Produziert wird auf über 130'000 Quadratmetern in Kanada. Das Qualitätsmanagement des Unternehmens ist nach ISO 9001:2000 zertifiziert.

Für Sie bedeutet das: Sie erwerben mit einem Napoleon Gasgrill nachweislich hohe Qualität. Kundenorientierung und permanente Verbesserungen der Produkte sind Voraussetzung für die Zertifizierung. Die Gartengrills von Napoleon bieten Ihnen aber natürlich auch technische Höhepunkte.

Nur die Gasgrills von Napoleon sind mit dem einzigartigen SIZZLE-ZONE Infrarotbrenner ausgestattet. Gasgrills erreichen oft nicht die hohen Temperaturen, die Sie von Holzkohle kennen. Als Gourmet schmecken Sie den Unterschied, wenn das Grillgut bei niedrigeren Temperaturen gegart wurde. Das ist kein qualitativer Unterschied, es schmeckt nur eben etwas anders.

Der SIZZLE-ZONE Infrarotbrenner von Napoleon erzeugt extrem hohe Temperaturen. Sie sorgen dafür, dass das Grillgut schmeckt wie vom Holzkohlengrill, denn die Temperaturbereiche sind vergleichbar. Der kanadische Hersteller stattet alle seine Gasgrills mit einem Deckelthermometer aus. Zusätze wie klappbare Seitentische, die ikonischen wellenförmigen Grillroste und beleuchtete Grillflächen sorgen für ein tolles Grillerlebnis.

Napoleon integriert in viele Modelle einen Räuchereinsatz mit einem eigenen Brenner. Damit wird der gasbetriebene Gartengrill zum Smoker. Beleuchtete Regler lassen sich auch am späten Abend noch spielend leicht bedienen. Und das Jetfire-Zündsystem ist extrem sicher. Sowohl die eher einfach gestalteten Modelle als auch die professionellen Versionen sind auch als Einbau-Gasgrill für Ihre Outdoor-Küche erhältlich.

Palazzetti Gasgrills: Exklusives Design aus Italien

Palazzetti Gasgrills: Exklusives Design aus Italien

Der italienische Hersteller Palazzetti ist marktführend – allerdings nicht für Gasgrills, sondern für Grillkamine und Pizzaöfen als Bausätze. Der Gasgrill ist eher ein Nebengeschäft des Experten für Gartengrills. Er ist grundsätzlich hervorragend designt und kommt mit vielen Extras daher. Warmhaltezonen und Stauraum für Zubehör bis Gasflasche gehören dazu.

Selbstverständlich wird der Gasgrill von Palazzetti aus Edelstahl gefertigt, inklusive der Brenner in Stahlguss. Die One Touch-Selbstzündung lässt sich angenehm bedienen, eine Abdeckhaube aus Edelstahl ist Teil des Produkts. Das Thermometer ist in der Haube integriert. Aber was macht das Design nun so besonders?

Man sieht dem Gasgrill an, dass Palazzetti aus dem Pizzaofen- und Steinofenbau kommt. Trotz der grosszügigen Nutzung von Edelstahl bekommen Sie Arbeitsplatten in Marmor- oder Granitoptik. Unterschränke bestehen optional aus schönem Beton, wenn es sich um einen fest verbauten Gasgrill handelt. Die mobilen Gasgrills sind mit leichtgängigen Laufrollen ausgestattet.

Broil King: Kein Gasgrill, sondern ein Grillsystem

Auch der Hersteller Broil King kommt aus Kanada. Die enorme Vielfalt der unterschiedlichen Serien erreicht kein anderer Hersteller. Material und Grösse der Grills unterscheiden sich genauso wie die Ausstattung. Das Herz des Gasgrills, das Grillsystem, ist allerdings bei allen Serien und Modellen gleich. Die hohe Qualität des Systems schmecken Sie bei jedem einzelnen perfekten Steak.

Jeder Gasgrill von Broil King wird vollständig in Nordamerika hergestellt. Vielleicht erklärt das die unvergleichliche Qualität der Geräte. Denn Broil King stellt sogar den Edelstahl in den firmeneigenen Werken her. Die Muster der einzelnen Teile werden bei der Herstellung direkt in den Edelstahl gewalzt. Verschmutzungen setzen sich in den Oberflächen gar nicht erst fest. Die Optik bleibt über Jahre erhalten.

Die Cart-Grills von Broil King verfügen über einen grossen Unterschrank, in dem die Gasflasche verschwindet – und zusätzlich noch viel mehr. Grosse Ablageflächen sorgen dafür, dass Sie immer alles griffbreit haben. Ansonsten ist das gesamte Grillsystem einfach nur auf Hitze ausgelegt: Bis zu 500 Grad Celsius sind gar kein Problem.

Experten für Grilltechnik: BeefEater aus Australien

BeefEater aus Australien

Schon seit 1984 produziert BeefEater Grills, die weltweit vertrieben werden. Hohe Qualität, insbesondere extreme Robustheit, zeichnen die auch optisch schönen Gasgrills aus Down Under aus. Gasgrills von BeefEater sind modular aufgebaut. Jedes einzelne Modell jeder Serie bekommen Sie als Standgrill oder als Einbaugrill. Und Sie entscheiden selbst, ob es Erdgas oder Propangas sein soll.

Vier bis fünf Hauptbrenner stehen bei den Standgrills von BeefEater zur Verfügung. Zusätzlich bereiten Sie mithilfe eines Seitenbrenners Beilagen, Sossen und mehr zu. Die Anordnung der einzelnen Elemente – von Grillfläche mit Garhaube über Bedienelemente und Seitenbrenner bis hin zu Ablagefläche – ist funktional. Das schliesst Stil nicht aus: Was gut zur Hand liegt, sieht hier auch gut aus.

Dabei sind die freistehenden BBQ-Wagen, wie BeefEater selbst die Standgrills nennt, nicht einmal komplett aus Edelstahl gefertigt. Der australische Hersteller kombiniert den Stahl mit grossen Sichtfenstern und sorgt mit Verblendungen für eine angenehme Optik. Auch in Sachen Zubehör lässt BeefEater keine Wünsche offen. Von der Wetterschutzhülle über Drehspiesse bis hin zu Backblechen und Grillbesteck ist alles vorhanden. Wenn Sie den BeefEater nicht als mobilen Gasgrill verwenden wollen, erhalten Sie sämtliche Module auch als Einbau-Version für Ihre Outdoor-Küche.

Gasgrills sind der Übergang von Gartengrill zu Outdoor-Küche

Gasgrills sind der Übergang von Gartengrill zu Outdoor-Küche

Der Gasgrill ist immer der Zwischenschritt vom Gartengrill zur Outdoor-Küche. Denn natürlich ist auch ein eigentlich simpler Gasgrill immer mehr als nur ein Grill. Die verschiedenen Hersteller bieten zahlreiches Zubehör, wie etwa:

  • Drehspiess: Er erlaubt die Zubereitung grosser Fleischstücke mit dem Heck- oder Seitenbrenner.
  • Pizzastein: Darauf werden Brot und Pizza zubereitet – der Gasgrill wird also zum Pizzaofen!
  • Pfannen und Schalen: Sie erlauben die Zubereitung von kleinteiligen Speisen wie geschnittenem Gemüse und dergleichen.
  • Wok, Topf und Backform: Damit zaubern Sie ein mehrgängiges Menü.
  • Ablagen, Haken und Schubladen: Sie sorgen dafür, dass das Zubehör immer griffbereit ist.
  • Gemüsekorb: Damit gelingen viele Gerichte noch besser.
  • Holzkohleeinsatz: Er macht aus Ihrem Napoleon Gasgrill ganz schnell einen Holzkohlengrill.
  • Räucherbretter: Sie verwandeln jeden Gasgrill im Handumdrehen in einen Räucherofen.

Dieses Zubehör ist für den mobilen Grill gedacht. Es geht also immer noch um einen beweglichen Gasgrill, den Sie nach Gebrauch einfach wieder wegräumen. Selbst mit einem so kleinen und verhältnismässig schlichten Gerät können Sie nicht nur grillieren, sondern können komplette Mahlzeiten zubereiten.

Vorspeisen, Desserts, Suppen und Beilagen bekommen am Gasgrill ihre besondere Note. Sie verlegen Ihre Küche bei Bedarf einfach dahin, wo es gerade am schönsten ist. Der Gasgrill ist relativ leicht und lässt sich auf zwei bis vier Rollen bewegen. Sie entscheiden, ob Sie den Gasgrill auf der Terrasse oder im Vorgarten verwenden. Nehmen Sie ihn doch einfach mit zu Freunden und richten Sie dort ein Grillfest aus.

Was genau unterscheidet den Gartengrill von der Outdoor-Küche?

Gartengrill von der Outdoor-Küche

Betrachten Sie nur die Funktionen und Möglichkeiten, die Ihnen der Gasgrill bietet, dann sehen Sie keine Unterschiede. Denn der Gasgrill ist der am besten ausgerüstete Grill und kommt der Outdoor-Küche sehr nahe. Bei Keramik-Grills, Feuerschalen und dem klassischen Holzkohlengrill ist das anders, denn hier sind die Funktionen stärker eingeschränkt.

Tatsächlich bieten Hersteller wie Broil King, BeefEater und Napoleon die Seiten- und Heckbrenner beziehungsweise Gasgrills auch als Einbaugrill an. Die Outdoor-Küche ist also erst mit einem Gasgrill vollständig. Aber die Outdoor-Küche bietet natürlich mehr als der Gasgrill.

Bei der Outdoor-Küche kommen verschiedene Formen des Gartengrills, Steinöfen und mehr mit anderen Elementen einer klassischen Küche zusammen. Die Outdoor-Küche bietet eine Möglichkeit zum Abspülen Ihres Geschirrs. Sie haben hier Schränke und Regale für Geschirr und Besteck zur Verfügung. Ein Kühlschrank für Lebensmittel und Getränke gehört ebenfalls dazu.

Davon abgesehen ist die Outdoor-Küche fest verbaut und kann nicht bewegt werden. Das ist der vermutlich wichtigste Unterschied. Schauen Sie nicht nur auf die Ausstattung. Denn auch bei der Outdoor-Küche sind die Unterschiede gross. Einfache Ausführungen wie eine Elementküche sind kostengünstig. Die komplette Aussenküche enthält viel mehr, ist dafür aber kostenintensiver.

Auf der Suche nach dem idealen Gartengrill

Ein Gartengrill als zugleich skulpturales Objekt oder ein klassischer Smoker. Da wir alle unterschiedlichen Grilltypen führen, lohnt sich stets ein Blick in unser Sortiment. Wir legen bei allen Gartengrills besonderen Wert auf die Qualität. In unser Sortiment nehmen wir nur Modelle auf, von denen wir zu 100 % überzeugt sind.

Gasgrill, Keramik oder doch die Feuerschale? Natürlich hat jede Art von Gartengrill ihre Vor- und Nachteile. Da fällt die Entscheidung wirklich schwer. Aber warum muss man sich eigentlich entscheiden? Einen einmal erworbenen Keramikgrill können Sie später in Ihre Outdoor-Küche integrieren. Die Feuerschale ist ein Hingucker, auch wenn Sie sie nicht zum Grillieren nutzen.

Beim Gasgrill bietet sich dagegen an, gleich zukunftsorientiert zu denken. Denn die mobilen Stationen sind in sich schon fast eine Outdoor-Küche. Nutzen Sie ohnehin immer den eigenen Garten mit seiner windgeschützten Ecke zum Grillieren? Dann würde sich dort – nah am Haus und mit Wasseranschluss – eine Outdoor-Küche anbieten. Den Gasgrill integrieren Sie einfach.

Denn genau das macht die modularen Grills der verschiedenen Hersteller zu etwas Besonderem. Sie suchen sich aus, welche Elemente Sie benötigen, und stellen so Ihre individuelle Küche zusammen. Eine Frage wird uns bei Hico Feuerland sehr oft gestellt. Lohnt sich ein komplexer Gasgrill-Wagen mit vielen Funktionen überhaupt für einen privaten Haushalt?

Die Frage können wir nicht pauschal beantworten. Ob sich der Grill für Sie lohnt oder Sie sich mit einem Keramikgrill wohler fühlen, hängt von Ihrem subjektiven Empfinden ab. Die Entscheidung müssen Sie selbst treffen. Wir können Ihnen mit unserer Expertise nur Denkanstösse in die eine oder andere Richtung geben.

Kontaktieren Sie uns!

Wenn Sie Fragen haben oder unsicher sind, welche Form des Grills für Sie geeignet ist, helfen wir gerne weiter. Kontaktieren Sie uns doch einfach! Dafür haben wir ein Formular für Sie vorbereitet. Gerne beraten wir Sie bei der Wahl Ihres Gartengrills.